TALSTATION SCHAFBERGBAHN

TALSTATION SCHAFBERGBAHN

Projekt Details

 

Jahr: 2019

Status: Wettbewerb

Auslober: Salzkammergutbahn GmbH

TALSTATION SCHAFBERGBAHN

Der Entwurf stellt die Inszenierung des Bahnerlebnisses in den Vordergrund. Sowohl das Abfahren als auch das Ankommen wird unterschiedlich räumlich in Szene gesetzt. Durch die Idee, das Gleis der Talfahrt auf dem Niveau des bestehenden Werkstattgleises zu bringen, entsteht ein Raumkontinuum zwischen den drei Ebenen: Halle-Ausstellung-Restaurant zur Berg- und Talfahrt. Dabei wird der Gast durch die Ausstellungs- und Shopbereiche geleitet und zum verweilen im Restaurant und auf der Panoramaterrasse eingeladen. Der große, überdeckte Vorplatz dient als Außenfoyer, Sammel- und Aufenthaltsplatz und ist der Ausgangspunkt des Bahnerlebnisses. Der zur ‚Grandhotel-Promenade‘ erweiterte öffentliche Raum entlang der Schafbergbahnstraße mündet in den Vorplatz und schafft eine Achse zur Seepromenade. Die ebenerdig stehende Bergfahrt-Lok und das Schaugleis sind so immer im Blickfeld und ermöglicht ein ungezwungenes ‚Zahnradbahn – Schauen‘.

Der Entwurf transportiert große räumliche Offenheit in Richtung des Ortes St. Wolfang. Der Entwurf integriert sich in die Sequenz der bestehenden Gebäude in Dimension und Höhe.